Wohnraum

Den Wohnraum erweitern

Als Familie verbringen wir die meiste Zeit wohl im Wohnzimmer. Hier kommen alle zusammen und genießen die gemeinsamen Stunden. Mit einer gemütlichen Terrasse oder einem schön gestalteten Wintergarten lässt sich der Wohnraum erweitern.

Es gibt nichts Schöneres, als im Sommer mit der ganzen Familie draußen zu sitzen und zu essen. Wenn die Temperaturen steigen, zieht es uns auf die Terrasse und in den Garten. Mit schönen Loungemöbeln und einem großen Esstisch finden wirklich alle Platz. Um die Terrasse noch wohnlicher zu machen, ist der Bodenbelag das A und O. Ein Betonboden wirkt eher kühl, Naturstein bringt einen individuellen Look, schöne Holzdielen sorgen für Wärme und Wohnlichkeit.

Eine weitere tolle Idee, um die Terrasse als Wohnraumerweiterung zu nutzen: Der Outdoor-Teppich. Dieser sorgt für Wohnzimmer-Atmosphäre im Freien. Die Teppiche für den Außenbereich sind robust, halten Wind und Wetter stand und können problemlos draußen liegen bleiben. Eine Terrassenüberdachung bietet zusätzlichen Schutz bei starker Sonneneinstrahlung oder Witterung. So nutzen Sie Ihren erweiterten Wohnraum auch an regnerischen Tagen.

Im Winter draussen sitzen

Wer die Wohnraumerweiterung auch im Winter nutzen möchte, sollte sich für einen Wintergarten entscheiden. Geschützt durch Glas, bietet Ihnen ein Wintergarten auch bei kühleren Temperaturen einen lichtdurchfluteten Platz, der sich perfekt für ein Beisammensein mit der Familie und Freunden eignet. Der erweiterte Wohnraum ist wärmeisoliert und kann zusätzlich beheizt werden. Der bauliche Aufwand ist hierbei jedoch ziemlich groß.

Eine weitere Alternative ist das Gartenzimmer oder auch der „kalte Wintergarten“. Gemeint ist hierbei eine Terrasse, die Sie mit Glasschiebewänden leicht zu einem Wintergarten umfunktionieren können. Sie genießen also das Beste beider Welten. Der einzige Nachteil: In der Regel ist diese Art des Wintergartens nicht wärmeisoliert. Ein Heizsystem ist ebenso nur selten integriert. Besitzen Sie also schon eine überdachte Terrasse, denken Sie doch einmal über praktische Glasschiebewände nach. An regnerischen Herbsttagen oder im kühleren Frühjahr ist ein Gartenzimmer wirklich Gold wert.

Aktuelle Beiträge